Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

4 Kanal DMX RDM Splitter, Hutschiene

460,77 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: SL3404C-H
HAN: 3404C-H
Hersteller: SOUNDLIGHT
Mehr Artikel von: SOUNDLIGHT

SOUNDLIGHT

Produktbeschreibung

Der DMX Splitter 3404C-H für Montage auf DIN-Normtragschiene 35mm („Hutschiene“) eignet sich zum Einbach in Schaltanlagen.

Elektrisch verfügt der Splitter über einen Dateneingang und 4 gepufferte Ausgänge, die zudem vom Eingang und auch untereinander galvanisch getrennt sind. Da die Ausgänge optisch isoliert sind, beeinflusst ein Defekt auf einer der abgehenden Leitungen nicht die Funktion anderer Ausgänge oder die der Daten auf der Steigleitung.

Außerdem werden Brummschleifen vermieden, Fehlerpotentiale können nicht weitergeschleift werden. Das ergibt eine erhöhte Betriebssicherheit. Zudem verfügt der DMX Splitter 3404C-H über ein weiteres Plus: die Eingangsleitung ist auf eine fünfte Klemme durchverdrahtet und kann bei Bedarf ebenfalls weitergeschleift werden.

Der 3404C-H ist DMX/RDM-kompatibel und kann mit bi-direktionalem DMX betrieben werden. Mehrere Splitter können parallel an eine Steigleitung angeschaltet werden, um die Anzahl der Ausgänge zu vervielfachen. Durch eine Spezielle TTL-Branch-Logik erlaubt der DMX Splitter 3404C-H eine sichere und schnellere RDM-Discovery als andere RDM-Splitter.
 

Technische Daten DMX Splitter 3404C-H
  • 1 DMX-Universum, 4+1 Ausgänge
  • Kompatibilität: DMX512/1990, ANSI E1-11 DMX512A,
  • DMX nach DIN56930-2, ANSI E1-20 DMX RDM
  • Klemmen onboard (Eingang, DMX THRU und 4 opto-isolierte Ausgänge)
  • Speisung: 85…230V AC, ca. 4W
  • Abmessungen: DIN rail, ca. 6,5TE


Echte Signalauswertung
Damit Sie sicher sind, dass nicht nur ein Signal da ist, sondern es sich dabei auch um ein echtes DMX512 Daten-Signal handelt, haben wir einen Mikroprozessor zur Signalanalyse spendiert. Er prüft das Eingangssignal, erkennt die verfügbare Kanalzahl und gibt diese auf einem LED-Display aus. RDM-Pakete werden durch „rdn“ gekennzeichnet.

Transparentes Device
Der 3404C-H ist 100% RDM-kompatibel, tritt aber als eigener RDM-Teilnehmer nicht in Erscheinung. Daher hat auch die Menge der in einem System verbauten Splitter keinen Einfluss auf die Anzahl der zu verwaltenden RDM-Teilnehmer. Dies Verhalten bezeichnet man als „transparent“: Effektiv, aber unauffällig. Da er sich nur um die Struktur, nicht aber um den Protokollinhalt kümmern muss, kommt ein weiterer wichtiger Vorteil hinzu: zukünftige Inhalte des RDM-Protokolls haben für den 3404C-H keine Bedeutung. Er funktioniert immer.